VG-Wort Pixel

Orangenragout auf Orangenlikör-Mousse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 35 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 532 kcal, Kohlenhydrate: 53 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen
3

Blatt Blätter weiße Gelatine

4

Orangen

1

El El Zucker

2

El El Orangensaft

2

Tl Tl Speisestärke

2

Eigelb

100

g g Zucker

2

El El Orangenlikör

150

g g Vollmilchjoghurt

2

El El Zitronensaft

250

ml ml Schlagsahne

40

g g Pistazienkerne (gehackt)

4

Minzezweige

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Orangen so schälen, dass die weiße Haut mit enfernt wird. Filets herausschneiden, den Saft dabei auffangen und beides mit dem Zucker in einen Topf geben.
  2. Orangensaft mit der Speisestärke glattrühren. Orangenfilets im eigenen Saft aufkochen und mit der Speisestärke binden. Das Orangenragout in hohe, schmale Förmchen oder Gläser füllen, kalt stellen.
  3. Eigelb mit Zucker und Orangenlikör in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad dicklich aufschlagen. Die Gelatine ausdrücken und in der Eimasse auflösen. Creme mit Joghurt und Zitronensaft glattrühren, kurz kalt stellen. Die Sahne steif schlagen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, Sahne unterheben. Die Masse auf das Orangenragout verteilen und abgedeckt 6-8 Std. kalt stellen.
  4. Die Mousse mit einem Messer vom Förmchenrand lösen und auf Teller stürzen. Das Ragout läuft dabei über die Creme. Mit Pistazien oder Minze garnieren.