VG-Wort Pixel

Weißkohlrouladen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 55 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 530 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Weißkohl

Salz

2

Scheibe Scheiben Toastbrot

1

Zwiebel

0.5

Bund Bund Majoran

1

Apfel

400

g g Rinderhackfleisch

1

Ei

50

g g Haselnusskerne (gehackt)

1

Tl Tl Senf

Pfeffer

4

El El Öl

150

ml ml Cidre

400

ml ml Rinderfond

3

El El Saucenbinder

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Strunk keilförmig aus dem Kohl herausschneiden. Kohlkopf in kochendem Salzwasser garen, bis sich die äußeren Blätter lösen. Blätter abnehmen. Mittelrippe flach schneiden. So 8 große Blätter ablösen. Den restlichen Kohl anderweitig verwenden.
  2. Toastbrot in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel pellen und fein würfeln. Majoranblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Apfel schälen und in pommesfritesgroße Stifte schneiden. Toastbrot gut ausdrücken und zum Hackfleisch geben. Zwiebelwürfel, Majoran, Ei, Haselnüsse und Senf dazugeben. Zu einem glatten Teig verkneten und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Die Hackmasse in 8 Portionen teilen.
  3. 4 Kohlblätter mit je einer Portion Hackfleisch bestreichen. Darauf nochmals ein Kohlblatt und Hackfleisch geben. Quer mit Apfelstiften belegen. Seitenteile leicht einklappen und alles fest aufrollen. Mit Holzspießchen feststecken.
  4. Öl in einem Topf erhitzen und die Rouladen rundherum kräftig anbraten. Den Cidre angießen und fast vollständig einkochen. Danach die Hälfte des Rinderfonds zufügen und geschlossen 25 Min. garen. Rouladen wenden, den restlichen Fond zugeben und weitere 20 Min. schmoren. Rouladen aus der Sauce nehmen. Saucenbinder einrühren und aufkochen lassen. Eventuell mit Salz und Pfeffer würzen. Rouladen mit der Sauce servieren. Dazu passen Salzkartoffeln.