Maronentörtchen mit Kürbisgemüse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 662 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g gegarte Maronen

Zwiebeln (kleine)

El El Butter

Majoran (getrocknet)

Eier

g g Crème fraîche

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

g g Mehl

g g Grieß

g g Emmentaler

kg kg Hokkaido-Kürbis

Thymianzweige

El El Olivenöl

Tl Tl mildes Currypulver

ml ml Apfelsaft

El El Apfelessig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 125 g Maronen grob hacken. 1 Zwiebel pellen und fein würfeln. Butter erhitzen, Zwiebel und 1 Prise Majoran darin andünsten, abkühlen lassen. Eigelb und 2 El Crème fraîche verrühren. Zwiebeln und gehackte Maronen darunter rühren und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  2. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Die Hälfte auf die Maronenmasse geben. Mehl und Grieß darüberstreuen und alles vorsichtig unter die Masse heben. Restlichen Eischnee und Käse darauf geben und ebenso unterheben.
  3. 4 Souffléförmchen von 1/8 l Inhalt einfetten und mit Mehl ausstreuen. Maronenmasse einfüllen und glattstreichen. Eine Saftpfanne 2 cm hoch mit heißem Wasser füllen. Förmchen ins Wasser stellen und im heißen Ofen bei 200 Grad 30-35 Min. backen (Gas 3, Umluft 170 Grad). Temperatur nach 15 Min. auf 175 Grad reduzieren (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) und die Törtchen zu Ende garen.
  4. Den Kürbis halbieren, entkernen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. 2 Zwiebeln pellen und würfeln. Thymianblättchen abzupfen.
  5. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Kürbis, Zwiebeln und Thymian darin unter Rühren 3 Min. braten. Curry darüberstäuben und kurz mitbraten. 125 g Maronen, Apfelsaft und -essig dazugeben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. schmoren. Übrige Crème fraîche unterrühren und erhitzen. Maronentörtchen aus dem Förmchen lösen und mit dem Kürbisgemüse servieren.