VG-Wort Pixel

Glasierte Kalbshaxe

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 3 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 635 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 68 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen
5

El El Öl

1

Dose Dosen Sauerkraut

6

Wacholderbeeren

1

Tl Tl Kümmelsaat

1

Lorbeerblatt

2

Gewürznelken

2

El El Zucker

250

ml ml Gemüsebrühe

250

ml ml Weißwein

Salz

Pfeffer

1

Kalbshaxe

400

ml ml Kalbsfond

1

rote Pfefferschote

1

Knoblauchzehe

3

El El Honig (flüssig)

1

Bund Bund Majoran


Zubereitung

  1. 4 El Öl in einem Bräter erhitzen und das ausgedrückte Sauerkraut zugeben. Mit 4 Wacholderbeeren, Kümmel, Lorbeer, Nelken und Zucker 3 Min. andünsten.
  2. Mit Brühe und Wein aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Haxe mit 1 El Öl bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf das Kraut setzen.
  3. Im heißen Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 1 Std. 20 Min. garen (Gas 2-3, Umluft 160 Grad). Kalbsfond dazugießen und 1 weitere Stunde garen. Pfefferschote entkernen, mit 2 Wacholderbeeren und Knoblauch fein hacken und mit Honig verrühren.
  4. Haxe mit dem Würzhonig bestreichen und weitere 20 Min. im Ofen garen. 1/2 Bund Majoran hacken und unter das Kraut mengen. Restlichen Majoran auf der Keule verteilen. Keule auf dem Kraut servieren und entgegen der Faser aufschneiden. Dazu passen Knödel.