VG-Wort Pixel

Zwetschgen-Apfel-Tarte

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 397 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
12
Portionen
100

g g Haselnüsse

225

g g Mehl

150

g g Butter

100

g g Puderzucker

Salz

3

Eier

500

g g Zwetschgen

800

g g Äpfel

2

El El Zitronensaft

150

g g Pflaumenmus

300

g g saure Sahne

1

El El Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

1

Vanillepuddingpulver

100

g g Apfelgelee

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nüsse, Mehl, weiches Fett, 50 g Puderzucker, 1 Prise Salz und 1 Ei zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt 1 Std. im Kühlschrank ruhenlassen.
  2. Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Viertel an der runden Seite mit einer Gabel dicht an dicht einritzen. Danach mit dem Zitronensaft mischen. Teig auf einer bemehlten Fläche 34 cm Durchmesser groß ausrollen. In eine gefettete Tarteform (30 cm Durchmesser) legen. Den Boden mehrfach einstechen und den Rand gut andrücken. Im heißen Ofen bei 180 Grad auf der untersten Schiene 10 Min. vorbacken (Gas 2-3, Umluft 160 Grad).
  3. Boden mit Pflaumenmus bestreichen. Dann mit den Äpfeln und Zwetschgen belegen. Die saure Sahne mit 2 Eiern, Zitronenschale, Puddingpulver und 50 g Puderzucker verrühren und über das Obst gießen. Wie oben weitere 40-45 Min. (Umluft 35 Min., dabei evtl. nach 25 Min. abdecken) backen. Das Gelee erwärmen. Den heißen Kuchen damit glasieren. Abkühlen lassen und servieren.