Kalbsbraten im Topf

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 2 Stunden 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 552 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 74 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
6
Portionen

kg kg Kalbsnussbraten

Salz

Pfeffer

El El Öl

Msp. Msp. Piment (gemahlen)

Gewürznelke

Lorbeerblatt

ml ml roter Portwein

ml ml Kalbsfond

g g Schalotten

g g Pfifferlinge

Knoblauchzehe

El El Olivenöl

g g Crème fraîche

Zucker

El El Weißweinessig

El El heller Saucenbinder

Bund Bund Schnittlauch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Kalbsbraten salzen und pfeffern. Öl in einem großen Topf erhitzen und den Braten darin rundherum goldbraun anbraten.
  2. Piment, Nelke und Lorbeer zugeben. Mit Portwein und Fond ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im geschlossenen Topf bei milder Hitze 2 Std. garen.
  3. Schalotten pellen, halbieren und nach 1 Std. zugeben. Pfifferlinge putzen und Knoblauch pellen.
  4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pfifferlinge darin 2 Min. scharf anbraten. Knoblauch durchpressen und mit Crème fraîche dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Essig würzen. Den Braten herausnehmen, in Folie wickeln und ruhenlassen. Inzwischen Pfifferlinge und Saucenbinder unter den Bratfond rühren. Einmal aufkochen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Den Braten aus der Folie wickeln und entgegen der Faser aufschneiden. Dazu passen Nudeln.