VG-Wort Pixel

Rindfleisch mit Joghurtsauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 473 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen
5

Frühlingszwiebeln

0.5

Bund Bund Petersilie

1

Bund Bund Schnittlauch

2

Knoblauchzehen

500

g g Tomaten

1

rundes Fladenbrot

4

El El Öl

500

g g Rinderfilet

0.5

Bund Bund Thymian

Salz

Pfeffer

250

g g Sahnejoghurt

2

El El Milch

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln putzen. 1 Zwiebel in feine Ringe schneiden, die restlichen Zwiebeln halbieren und würfeln. Petersilie fein hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Knoblauch pellen und durchpressen. 1 Tomate halbieren, die anderen in Scheiben schneiden.
  2. Fladenbrot waagerecht halbieren. Mit der Schnittfläche nach oben im heißen Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 5 Min. rösten (Gas 3, Umluft 180 Grad). Aus dem Ofen nehmen. Die Tomatenhälften zerdrücken. Die Brotflächen mit der zerdrückten Tomate bestreichen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum 6-8 Min. scharf anbraten. Thymian abzupfen und bis auf einige Blättchen fein hacken. Fleisch mit Salz, Pfeffer und gehacktem Thymian würzen. In Alufolie gewickelt 10 Min. ruhen lassen.
  3. 2 El Öl erhitzen. Frühlingszwiebelwürfel und Knoblauch darin andünsten. Topf vom Herd ziehen. Joghurt, Milch und Kräuter hineingeben und gut verrühren. Salzen und pfeffern. Fleisch in Scheiben schneiden. Fladenbrothälften vierteln, mit Tomaten- und Fleischscheiben belegen, mit Sauce beträufeln und mit Zwiebelringen und übrigen Thymianblättchen bestreut servieren.