Brotauflauf mit Spinat und Salami

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 806 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 59 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Blattspinat (tiefgekühlt)

Bund Bund Frühlingszwiebeln

Knoblauchzehe

g g Butter

g g Parmesan

ml ml Weißwein

Pk. Pk. Béchamelsauce

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

g g weiße Champignons

El El Öl

g g Baguette

Stiel Stiele Basilikum

g g Mozzarella

g g Tomatenmark

Scheibe Scheiben Geflügelsalami

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spinat etwas antauen lassen und grob hacken. Frühlingszwiebeln putzen, schräg in Ringe schneiden und mit dem Knoblauch in der Butter glasig dünsten. Spinat zugeben und unter Rühren auftauen lassen. Den Parmesan zugeben. Mit Wein und Béchamelsauce ablöschen. Den Spinat offen 5 Min. bei milder Hitze garen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  2. Die Champignons putzen, vierteln und in 3 El heißem Öl rundherum braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Baguette in 8 Scheiben schneiden und in 5 El Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Die Basilikumblättchen abzupfen und hacken. Den Mozzarella trockentupfen und in Scheiben schneiden.
  3. Den Spinat mit der Sauce in eine Auflaufform geben. Jede Brotscheibe mit 1 Tl Tomatenmark bestreichen. Dann mit Basilikum bestreuen und mit 2 Scheiben Salami und 1 Scheibe Mozzarella belegen. Die Brote in die Auflaufform setzen und die Pilze zwischen den Brotscheiben verteilen. Den restlichen Mozzarella würfeln und über Champignons und Spinat streuen. Den Auflauf im heißen Ofen bei 225 Grad auf der 2. Schiene von unten 15-20 Min. überbacken (Gas 4, Umluft 200 Grad).