VG-Wort Pixel

Kernige Hackbällchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 486 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Zwiebeln

El El Öl

g g Rinderhackfleisch

g g Magermilchjoghurt

El El Semmelbrösel

Salz, Pfeffer

Tl Tl Paprika

Eiweiß

g g Sonnenblumenkerne

Paprikaschoten

ml ml Gemüsebrühe

g g Crème fraîche

Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln pellen und würfeln. 1 El Öl erhitzen und die Hälfte der Zweibelwürfel darin hellbraun dünsten. Dann die Zwiebeln, Rinderhack, Joghurt, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer und das Paprikapulver mit den Knethaken das Handrührers zu einem Teig verkneten.
  2. Eiweiß in einem tiefen Teller verschlagen. Sonnenblumenkerne auf einen weiteren Teller geben. Aus dem Hackteig mit feuchten Händen tischtennisballgroße Klöße formen. Erst in Eiweiß, dann in den Sonnenblumenkernen wälzen. Kerne leicht andrücken. Die Hackbällchen beiseite stellen.
  3. Paprikaschoten putzen, vierteln. würfeln und zusammen mit den restlichen Zwiebelwürfeln in 1 El Öl andünsten. Gemüsebrühe zugeben, aufkochen und im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze 15 Min. garen.
  4. Paprika fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Crème fraîche verrühren und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Sauce warm halten.
  5. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin bei mittlerer Hitze unter häufigem Wenden 20 Min. rundherum braten. Mit der Paprikasauce servieren. Dazu passt Reis mit Pfannengemüse.