Quarkknödel mit Kirschfüllung

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 747 kcal, Kohlenhydrate: 91 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Magerquark

g g Löffelbiskuits

g g Butter

g g Zucker

Salz

Ei

g g Mehl

g g Sauerkirschen

ml ml Kirschsaft

g g Rote-Grütze-Pulver

El El Kirschwasser

g g Haselnüsse

El El Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Quark in einem Geschirrtuch gut ausdrücken. Biskuits fein mahlen. 40 g weiches Fett mit 20 g Zucker und 1 Prise Salz sehr cremig rühren. Ei kurz unterrühren. Quark, Mehl und 80 g Biskuitbrösel unterrühren. Die Masse 1 Std. kalt stellen.
  2. Kirschen waschen, putzen und entsteinen. 50 g Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze goldbraun karamelisieren lassen. Dabei erst rühren, wenn der Zucker an einer Stelle zu schmelzen beginnt. Mit Kirschsaft ablöschen und kochen, bis er sich gelöst hat. Rote-Grütze-Pulver, 3 El Wasser und Kirschwasser verrühren, zum Saft geben und nochmals gut aufkochen. 16 Kirschen auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die übrigen zum Saft geben, in einer Schüssel etwas abkühlen lassen.
  3. Quarkmasse in 8 Stücke teilen, mit leicht geölten Händen um je 2 Kirschen zu Knödeln formen. Reichlich Wasser zum Kochen bringen, die Knödel hineingeben und den Topf vom Herd ziehen. Die Knödel zugedeckt 15-20 Min. gar ziehen lassen.
  4. 50 g Fett zerlassen. Haselnüsse, 30 g Zucker und 40 g Biskuitbrösel darin anrösten. Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und in der Nussbutter wälzen. Mit Puderzucker bestäuben und mit dem Kompott servieren.

Mehr Rezepte