VG-Wort Pixel

Schupfnudeln mit Mohnbutter

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 418 kcal, Kohlenhydrate: 61 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g gekochte Pellkartoffeln

g g Mehl

Ei

Eigelb

g g Zucker

Salz

kg kg Erdbeeren

El El Orangensaft

g g Butter

g g Mohn

g g Puderzucker

evtl. Melisse


Zubereitung

  1. Für den Kartoffelteig die Kartoffeln pellen und durch eine Presse drücken. Mehl, Ei, Eigelb, 40 g Zucker und 1/4 Tl Salz zugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf einem bemehlten Blech zu einer Rolle von 40 cm Länge formen. Dann in 1/2 cm dicke Scheiben teilen. Die Scheiben mit leicht bemehlten Händen zu spitz zulaufenden Röllchen-Schupfnudeln formen.
  2. Reichlich Wasser mit 1 Prise Salz aufkochen. Die Schupfnudeln in 4 Portionen darin garen. Sobald die Nudeln an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle herausfischen und gut abtropfen lassen.
  3. Erdbeeren waschen, putzen und vierteln oder halbieren. Mit 40 g Zucker und Orangensaft mischen und 15 Min. marinieren.
  4. Butter in einer großen, möglichst beschichteten Pfanne zerlassen. Den Mohn darin kurz anrösten. Die trockenen Schupfnudeln zugeben und rundherum bei mittlerer Hitze 10-12 Min. braten. Schupfnudeln dick mit Puderzucker betäubt und evtl. mit Melisse garniert zusammen mit den Erdbeeren servieren.