VG-Wort Pixel

Lammhaxen mit Gemüse-Couscous

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 439 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Schalotten

Knoblauchzehe

Rosmarinzweige

Lammhaxen (á 320 g)

El El Olivenöl

Lorbeerblätter

El El Tomatenmark

ml ml Rotwein

ml ml Lammfond

Salz

Pfeffer

Zucker

g g Möhren

g g Lauchzwiebeln

g g Paprika

El El Öl

El El mildes Currypulver

g g Instant-Couscous

ml ml Weißwein

ml ml Orangensaft

Bund Bund Petersilie

Granatapfel

Tl Tl brauner Saucenbinder

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten pellen, längs achteln. Knoblauch pellen, in feine Scheiben schneiden. Rosmarinnadeln abzupfen. Lammhaxen rundum leicht einritzen und in einem Bräter im heißen Olivenöl scharf anbraten.
  2. Haxen herausnehmen, Schalotten, Knoblauch, Rosmarin und Lorbeer 1 Min. andünsten, Tomatenmark unterrühren und mit Rotwein und Fond auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Haxen aufrecht in den Bräter setzen. Im heißen Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 1 1/2 Stunden offen schmoren (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert).
  3. Gemüse putzen und in feine Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Gemüse darin 5 Min. braten. Curry zugeben und den Couscous einrühren. Weißwein und Orangensaft auffüllen, einmal aufkochen, salzen und pfeffern. Zugedeckt 7 Min. ziehen lassen.
  4. Petersilie hacken, Granatapfel halbieren und die Kerne auslösen. Haxen aus dem Bräter nehmen, die Sauce einmal aufkochen und mit Saucenbinder binden. Couscous mit Petersilie und Granatapfelkernen bestreut zu den Haxen servieren.