VG-Wort Pixel

Rindersteak mit Feigensauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 943 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 54 g, Fett: 59 g

Zutaten

Für
2
Portionen
400

g g Kartoffeln

75

g g Gouda (gerieben)

100

ml ml Schlagsahne

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

2

Feigen

100

g g Perlzwiebeln

2

Rindersteaks

7

El El Öl

125

ml ml Rotwein

200

ml ml Rinderfond

0.5

Bund Bund Thymianzweige

200

g g bunte Blattsalate

1

El El Weißweinessig

Zucker

1

El El dunkler Saucenbinder

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden, mit dem Käse in eine kleine Auflaufform schichten. Sahne, etwas Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen und darüber gießen. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der untersten Schiene 45 Min. (Gas 3, Umluft 40 Min. bei 180 Grad) garen.
  2. Feigen schälen und in Spalten schneiden. Zwiebeln pellen. Steaks salzen und pfeffern und 20 Min. vor Ende der Gratin-Garzeit in 2 El heißem Öl von jeder Seite 1 Min. scharf anbraten, auf einen Teller setzen und im heißen Ofen 12-15 Min. mitgaren. In Folie gewickelt ruhen lassen.
  3. Zwiebeln in 2 El Öl andünsten, mit Rotwein ablöschen und vollständig einkochen lassen. Fond und Thymian (bis auf 2 Zweige) zugeben und 5 Min. offen einkochen lassen. Thymian anschließend entfernen.
  4. Salate waschen und trocken schleudern. Essig, 3 El Öl, etwas Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren und mit dem Salat mischen.
  5. Bratensauce mit Saucenbinder binden. Feigen zugeben, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen und mit den Steaks, Gratin und Salat anrichten. Mit den übrigen Thymianblättchen bestreut servieren.