VG-Wort Pixel

Marinierte Zitronenpoularde

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Marinierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 767 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 55 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Poularde

2

Chilischoten

3

El El Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

6

El El Zitronensaft

125

ml ml Weißwein

2

El El brauner Zucker

100

ml ml Olivenöl

Salz

200

ml ml Geflügelfond

50

g g Crème fraîche

2

El El heller Saucenbinder

1

El El Zitronenzesten

Zubereitung

  1. Die Poularde innen und außen waschen und trocken tupfen. 1 Chilischote aufschneiden, Kerne entfernen, Fruchtfleisch hacken. Zitronenschale mit -saft, Weißwein, Zucker, Olivenöl, Salz und Chili aufkochen und abkühlen lassen.
  2. Die Poularde damit innen und außen einreiben und mit der restlichen Marinade in einem Gefrierbeutel 2-3 Std. marinieren. Die Poularde herausnehmen, mit der Marinade in einen Bräter geben und im heißen Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 1 Std. garen (Gas 3, Umluft 180 Grad plus 1/4 l Wasser). Nach und nach den Fond zugießen.
  3. Poularde tranchieren und im ausgeschalteten Backofen warm stellen. 1 Chilischote in feine Ringe schneiden. Den Bratensatz durch ein Sieb in einen Topf gießen und mit der Crème fraîche aufkochen. Mit Saucenbinder binden und mit Salz, Chiliringen und Zitronenzesten würzen. Dazu passt Basmatireis.