VG-Wort Pixel

Reis-Garnelen-Suppe

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Thailändisch, Vorspeise, Hauptspeise, Suppen - Eintöpfe, Braten, Pochieren, Fisch, Gemüse, Gewürze, Meeresfrüchte, Reis

Pro Portion

Energie: 712 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Garnelen (tiefgekühlt)

g g TK-Tintenfischringe

rote Chilischote

Stiel Stiele Zitronengras

g g Ingwer (frisch)

Dose Dosen Kokosmilch (ungesüßt)

l l Geflügelfond

El El Fischsauce

g g Basmati-Reis

El El Öl

Salz

Pfeffer

Knoblauch

Tomaten

Bund Bund Koriandergrün

Bund Bund Frühlingszwiebeln

El El Speisestärke

El El Reiswein


Zubereitung

  1. Garnelen schälen, das Schwanzstück dran lassen. Garnelen längs des Rückens einschneiden und den Darm entfernen. Garnelen und Tintenfischringe abspülen und trocken tupfen.
  2. Chilischote längs halbieren, entkernen und fein hacken. Vom Zitronengras die äußere Blattschicht und das holzige Ende entfernen, den Rest fein hacken. Ingwer schälen und reiben. Kokosmilch mit Geflügelfond, Zitronengras, Chili, Ingwer und Fischsauce aufkochen. Reis darin zugedeckt 15-18 Min. bei schwacher Hitze ausquellen lassen.
  3. Garnelen in einer Pfanne im heißen Öl von jeder Seite 2 Min. braten, salzen und pfeffern und herausnehmen. Tintenfischringe in die Pfanne geben, kurz und scharf anbraten, Knoblauch pellen und dazupressen, salzen, pfeffern und alles herausnehmen.
  4. Tomaten vierteln, entkernen und würfeln. Korianderblätter abzupfen. Frühlingszwiebeln putzen und in schräge Ringe schneiden. Stärke und Reiswein mischen, in die Suppe rühren, aufkochen lassen. Garnelen und Tintenfischringe zugeben, 1 Min. weiterkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Tomaten, Frühlingszwiebeln und Koriander bestreuen und servieren.