VG-Wort Pixel

Biryani-Reis

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 606 kcal, Kohlenhydrate: 58 g, Eiweiß: 48 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Tomaten

g g Zwiebeln

g g Ingwer

Knoblauch

Stiel Stiele Zitronengras

rote Chilischoten

kg kg Lammfleisch

g g Butterschmalz

Salz

Pfeffer

El El Garam Masala

ml ml Lammfond

El El Kardamomkapseln

Gewürznelken

Zimtstange

g g Basmati-Reis

Briefchen Briefchen Safranfäden

El El Rosenwasser

El El dunkler Saucenbinder

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Zwiebeln, Ingwer und 2 Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Vom Zitronengras die äußeren Blätter und das holzige Ende entfernen, den Rest fein hacken. Chili halbieren, entkernen und hacken.
  2. Fleisch würfeln, in 40 g Butterschmalz scharf anbraten, salzen, pfeffern und heraus nehmen. Zwiebeln, Ingwer, Chili, Zitronengras und gehackten Knoblauch im Bratsatz andünsten. Garam Masala kurz mitdünsten, dann das Fleisch wieder zugeben. 200 ml Fond zugießen und 1 Std., 15 Min. bei schwacher Hitze garen, dabei nach und nach den übrigen Fond zugießen. Tomaten nach 1 Std. zugeben.
  3. Kardamomkapseln, Nelken, Zimt und 1 durchgepresste Knoblauchzehe in 20 g zerlassenem Butterschmalz anschwitzen, bis die Gewürze duften. 700 ml Wasser zugießen, salzen, aufkochen. Den Reis zugeben und zugedeckt 14-15 Min. bei schwacher Hitze ausquellen lassen.
  4. Safran mit Rosenwasser und 5 El Wasser 1 Min. kochen, unter den Reis mischen. Lammcurry mit Saucenbinder binden, evtl. nachwürzen und mit dem Reis servieren.