VG-Wort Pixel

Süßer Kürbis-Pie

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 55 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 268 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
12
Portionen
150

g g Butter (kalt)

300

g g Mehl

Salz

Zucker

400

g g Kürbis

4

El El Apfelsaft

20

g g Ingwer (frisch)

100

g g brauner Zucker

Zimt (gemahlen)

Muskat (frisch gerieben)

1

Ei

200

ml ml Schlagsahne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Butter würfeln und mit Mehl, etwas Eiswasser, je 1 Prise Salz und Zucker zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie verpackt 30 Min. kalt stellen.
  2. Kürbis entkernen, schälen und in Stücke schneiden. Mit dem Apfelsaft in einen Topf geben und zugedeckt 20 Min. garen. Dann fein pürieren und abkühlen lassen.
  3. Ingwer schälen, fein würfeln und mit braunem Zucker, Zimt, Muskatnuss und Ei verquirlen.
  4. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche kreisförmig ausrollen (35 cm Durchmesser), eine Tarte-Form von 30 cm Durchmesser damit auskleiden. Den Rand gerade schneiden und den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen.
  5. Sahne steif schlagen und mit dem Zucker-Ei-Gemisch unter das Kürbispüree ziehen. Die Masse in die Form füllen und im heißen Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 40 Min. backen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Am besten noch warm mit Vanillesahne servieren.