VG-Wort Pixel

Bratäpfel mit Eisfüllung und Baiserhaube

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 50 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 468 kcal, Kohlenhydrate: 61 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kleine rote Äpfel

El El Zitronensaft

ml ml Apfelsaft

g g Butter

g g Waffelkekse

ml ml Vanilleeis

Pk. Pk. Vanille-Saucenpulver

Eiweiß

Salz

g g Zucker


Zubereitung

  1. Äpfel waschen und jeweils den Boden und den Deckel abschneiden. Das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher ausstechen und die Öffnung mit dem Ausstecher auf ca. 2 cm Durchmesser vergrößern. Äpfel mit Zitronensaft bestreichen, in eine Auflaufform setzen. Übrigen Zitronen- und den Apfelsaft angießen. Fett zerlassen, die Apfeloberflächen damit bestreichen. Im heißen Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 25-30 Min. garen (Gas 2-3. Umluft 160 Grad).
  2. Kekse fein hacken. Eis zu 8 Würfeln in der Größe der Apfelöffnungen schneiden, in den Bröseln wälzen und erneut einfrieren. Äpfel aus dem Ofen nehmen, auf ein Blech setzen, abkühlen lassen.
  3. 250 ml abgekühlten Sud aus der Form mit Saucenpulver verrühren. Ofengrill vorheizen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, den Zucker dabei einrieseln lassen. Eis in die Apfelöffnungen drücken, mit der Baisermasse bespritzen und auf der 2. Schiene von unten 2-3 Min. überbacken. Sofort mit der Sauce servieren.