Baiserknochen mit Schoko- und Himbeersauce

Baiserknochen mit Schoko- und Himbeersauce
Fertig in 40 Minuten plus Backzeit, plus Abkühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 165 kcal,

Zutaten

Für
10
Stücke

Eiweiß (Kl. M)

Prise Prisen Salz

Tl Tl Zitronensaft

g g Zucker (fein)

Tropfen Tropfen Buttervanille-Backaroma

g g Halbbitterkuvertüre

Flasche Flaschen Himbeersauce (125 ml)

Flasche Flaschen Schokoladensauce (125 ml)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eiweiße, 1 Prise Salz und Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührgeräts sehr steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen. So lange weiterschlagen, bis er sich gelöst hat. Buttervanille-Aroma kurz unterrühren.
  2. Auf die Rückseite von zwei Lagen Backpapier mit dem Bleistift je zehn Knochenumrandungen malen. Backpapier wenden und Baisermasse mit einem Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle darauf geben. Beide Backbleche im vorgeheizten Ofen bei 120 Grad (Umluft 100 Grad, am besten geeignet) auf der zweiten und dritten Schiene von unten etwa 3 Stunden mehr trocknen als backen lassen. Den Backofen dabei einen Spaltbreit offen lasen. Bleche nach der Hälfte der Zeit wechseln. Die Knochen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  3. Kuvertüre hacken und in einer Schale im heißen Wasserbad schmelzen. Knochen auf der Unterseite damit bestreichen und je zwei Knochen aufeinander setzen. Fest werden lassen. Mit Himbeer- und Schokoladensauce servieren.

Mehr Rezepte