VG-Wort Pixel

Hähnchen mit Steinpilzen und Pfirsichen

essen & trinken 9/2009
Hähnchen mit Steinpilzen und Pfirsichen
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 666 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 51 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Schenkel

Salz, Pfeffer

60

g g Sauerrahmbutter

3

Zweig Zweige Rosmarin

150

g g Schalotten

10

Wacholderbeeren

150

ml ml Winzersekt

150

ml ml Hühnerbrühe

700

g g Steinpilze

2

Pfirsiche

6

El El Olivenöl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Von den Hühnerschenkeln die Ansätze der Unterschenkelknochen freischaben. Die Schenkel mit Salz und Pfeffer würzen, in eine große feuerfeste Form legen und mit 40 g Butter in Flocken belegen. 1 El Rosmarinnadeln fein schneiden und darüberstreuen. Schalotten vierteln und mit den Wacholderbeeren zugeben. Sekt und Brühe angießen.
  2. Geflügel im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) garen.
  3. Die Steinpilze putzen und möglichst gleich groß schneiden. Pfirsiche halbieren, Steine herausdrehen.
  4. Die Pfirsiche mit der restlichen Butter in Flöckchen belegen und pfeffern. Die Pilze in einer großen Pfanne im heißen Olivenöl rundum bei starker Hitze goldbraun anbraten. Restlichen Rosmarin zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und durchschwenken. Pfirsiche und Pilze 15 Minuten vor Garzeitende zum Fleisch in die Form geben.