Asia-Suppe mit Austernpilzen

Asia-Suppe mit Austernpilzen
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 298 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Ingwer (frisch)

l l Geflügelfond (oder Gemüsefond)

El El Sojasauce

El El Sherry

g g Pilze (gemischt, getrocknet, z.B. Steinpilze, Morcheln, Pfifferlinge)

g g Tofu

g g Sobanudeln (Asialaden)

Salz

El El Sesamsaat

Blatt Blätter Nori-Algen (Asialaden)

g g Austernpilze

El El helles Sesamöl (zum Braten)

Beet Beete Shisokresse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ingwer in dünne Scheiben schneiden und mit Fond, Sojasauce, Sherry und den Pilzen im geschlossenen Topf 15 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Durch ein feines Sieb gießen und die Rückstände im Sieb gut ausdrücken. Tofu mit Küchenpapier trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und abtropfen lassen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Alge mit einer Schere in kleine Quadrate schneiden. Die Austernpilze im heißen Sesamöl kurz anbraten und leicht salzen. Die Suppe aufkochen, Tofu hineingeben und die Suppe vom Herd nehmen. Nudeln, Pilze und Algen auf Schalen verteilen und mit dem heißen Fond auffüllen. Mit Shisokresse und Sesam bestreut servieren.

Mehr Rezepte