VG-Wort Pixel

Kerbelschmand und Lachs-Ceviche

essen & trinken 9/2009
Kerbelschmand und Lachs-Ceviche
Foto: Wolfgang Kowall
Fertig in 25 Minuten Marinierzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 340 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen
10

g g Kerbel

100

g g Schmand

20

g g Mayonnaise

Salz, Pfeffer

1

Bio-Zitrone

2

El El Olivenöl

160

g g Lachsfilet

80

g g Salatgurke

Zucker

10

g g Wasabi-Paste

1

Tl Tl Weißweinessig

1

Chicorée

4

Scheibe Scheiben Maisbrot

Dillästchen


Zubereitung

  1. Kerbelblättchen von den Stielen zupfen und hacken. Kerbel und Schmand mit dem Schneidstab fein pürieren. Kerbelschmand mit Mayonnaise verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Schale von der Zitrone fein abreiben, den Saft auspressen. Zitronenschale, -saft und 1 El Öl in einer Schüssel verrühren. Lachs schräg in dünne Scheiben schneiden, in eine flachen Schale geben. Mit der Zitronen-Marinade beträufelt mindestens 2 Stunden kalt stellen, einmal wenden.
  3. Gurke schälen und in feine Scheiben schneiden. Gurke mit wenig Salz und Zucker mischen und 10-15 Minuten in einem Sieb abtropfen lassen. Wasabi, Essig und restliches Öl in einer Schüssel verrühren und die Gurken zugeben. Chicorée putzen, der Länge nach vierteln und den Strunk entfernen.
  4. Lachs salzen. Brotscheiben mit Kerbelschmand, Lachs, Chicorée und Gurke belegen und mit Dillästchen garnieren.