Kerbelschmand und Lachs-Ceviche

4
Aus essen & trinken 9/2009
Kommentieren:
Kerbelschmand und Lachs-Ceviche
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 10 g Kerbel
  • 100 g Schmand
  • 20 g Mayonnaise
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bio Zitrone
  • 2 El Olivenöl
  • 160 g Lachsfilets
  • 80 g Salatgurken
  • Zucker
  • 10 g Wasabi-Paste
  • 1 Tl Weißweinessig
  • 1 Chicorée
  • 4 Scheiben Maisbrot
  • Dillästchen

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
Marinierzeit

Nährwert

Pro Portion 340 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Kerbelblättchen von den Stielen zupfen und hacken. Kerbel und Schmand mit dem Schneidstab fein pürieren. Kerbelschmand mit Mayonnaise verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Schale von der Zitrone fein abreiben, den Saft auspressen. Zitronenschale, -saft und 1 El Öl in einer Schüssel verrühren. Lachs schräg in dünne Scheiben schneiden, in eine flachen Schale geben. Mit der Zitronen-Marinade beträufelt mindestens 2 Stunden kalt stellen, einmal wenden.
  • Gurke schälen und in feine Scheiben schneiden. Gurke mit wenig Salz und Zucker mischen und 10-15 Minuten in einem Sieb abtropfen lassen. Wasabi, Essig und restliches Öl in einer Schüssel verrühren und die Gurken zugeben. Chicorée putzen, der Länge nach vierteln und den Strunk entfernen.
  • Lachs salzen. Brotscheiben mit Kerbelschmand, Lachs, Chicorée und Gurke belegen und mit Dillästchen garnieren.