Marroko-Hähnchen

88
Aus Für jeden Tag 9/2009
Kommentieren:
Marroko-Hähnchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Hähnchenkeulen, (à 350 g)
  • 20 g Ingwer, frisch
  • 0.5 Tl Kurkuma
  • 0.25 Tl Zimt
  • 0.25 Tl Paprikapulver, rosenscharf
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 El Mandeln, (mit Haut)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 350 ml Hühnerbrühe
  • 150 g Couscous, (Instant)
  • 2 El Rosinen
  • 0.5 Bund glatte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
Marinierzeit

Nährwert

Pro Portion 890 kcal
Kohlenhydrate: 67 g
Eiweiß: 48 g
Fett: 46 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hähnchenkeulen häuten und im Gelenk halbieren. Ingwer hacken und in einer Schüssel mit Kurkuma, Zimt, Paprikapulver und Öl mischen. Fleisch und die Gewürzmarinade in einen Gefrierbeutel geben, sorgfältig mischen und das Fleisch 30 Min. im Kühlschrank marinieren.
  • Zwiebel halbieren und in Spalten schneiden. Knoblauch würfeln. Paprika putzen, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden. Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  • Hähnchen aus dem Gefrierbeutel nehmen, in einem heißen Bräter rundherum 4-5 Min. goldbraun anbraten, salzen und pfeffern. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und 2 Min. mitbraten. Brühe zugießen, aufkochen und das Fleisch zugedeckt bei mittlerer Hitze 35 Min. schmoren.
  • Couscous, Rosinen und Paprika in die Brühe geben und mit Deckel weitere 10 Min. bei milder Hitze mitgaren. Marokko-Hähnchen evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Mit Mandeln und grob gehackter Petersilie bestreut servieren.