VG-Wort Pixel

Zwetschgenkuchen vom Blech

Für jeden Tag 9/2009
Zwetschgenkuchen vom Blech
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten Back- und Gehzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 312 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
20
Portionen

g g frische Hefe (3/4 Würfel)

ml ml Milch (lauwarm)

g g Mehl

g g Zucker

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Salz

Eier (Kl. M)

g g sehr weiche Butter

Tl Tl Muskat (frisch gerieben)

kg kg Zwetschgen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hefe zerbröckeln und in Milch auflösen.
  2. 500 g Mehl, 100 g Zucker, Zitronenschale, 1 kräftige Prise Salz, Eier, 100 g Butter und Hefemilch mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort zugedeckt 40 Min. gehen lassen.
  3. 250 g Mehl, 100 g Zucker, 175 g Butter und Muskat zu Streuseln verkneten. Zwetschgen waschen, abtropfen lassen, halbieren, entsteinen und jede Hälfte einmal längs einschneiden.
  4. Hefeteig nochmals gut verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Größe des Backblechs ausrollen und auf ein gefettetes Backblech geben. Darauf die Zwetschgen verteilen. Mit Streuseln bestreuen und erneut 15 Min. ruhen lassen.
  5. Im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 40-45 Min. backen.