Kalte Paprikasuppe

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 113 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
4
Portionen

rote Paprikaschoten

gelbe Paprikaschoten

ungeschälte Knoblauchzehen

Tl Tl Fenchelsaat

rote Chilischote

g g Sahnejoghurt

El El Zitronensaft

Salz

Frühlingszwiebel

Fenchelknolle

Möhre (klein)

Basilikumblättchen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 3 rote und 3 gelbe Paprikaschoten putzen, grillen und häuten. Dabei 2 ungeschälte Knoblauchzehen mitgrillen. 1 Tl Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett rösten und in einem Mörser fein zerstoßen. 1 rote Chilischote entkernen und grob hacken.
  2. Gehäutete Paprika in ein hohes Gefäß geben. Den Knoblauch aus der Schale dazudrücken. Mit Fenchelsaat, Chili, 150 g Sahnejoghurt und 300 ml Wasser mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit 2-3 El Zitronensaft und Salz abschmecken und 30 Min kalt stellen.
  3. 1 Frühlingszwiebel putzen, das Weiße und Hellgrüne in 3 cm lange Stücke, dann in sehr feine Streifen schneiden. 1/4 Fenchelknolle putzen, 1 kleine Möhre schälen. Beides in dünne Scheiben hobeln, dann in sehr feine Streifen schneiden. Alles mischen und zusammen mit einigen Basilikumblättchen zur kalten Suppe servieren.