Nougat-Rehrücken

Nougat-Rehrücken
Foto: Jakob
Fertig in 40 Minuten plus Backzeit 60-70 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
12
Portionen

Teig

g g Nougat

g g Walnusskerne (geschält)

g g Butter (sehr weich)

g g Zucker

Salz

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Backpulver

Butter (für die Form)

Mehl (Für die Form)

Guss

ml ml Schlagsahne

g g Nougat

Walnusskern (zum Dekorieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Nougat in 8-10 mm große Würfel schneiden und kühl stellen. Walnüsse im Blitzhacker fein hacken. Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers in 4-5 Minuten schaumig schlagen, nach und nach die Eier zugeben. Walnüsse, Mehl und Backpulver mischen und mit einem Schneebesen unter die Buttermasse heben. Nougatwürfel vorsichtig unter den Teig heben.
  2. Rehrückenform (28-30 cm lang, 6 cm hoch) dünn mit Butter fetten und mit Mehl bestäuben. Teig gleichmäßig in der Form verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der mittleren Schiene 60-70 Minuten backen.
  3. Den lauwarmen Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.
  4. Für den Guss die Sahne kurz aufkochen und von der Herdplatte nehmen. Nougat zugeben und mit einem Schneebesen unterrühren, bis er sich aufgelöst hat und eine glatte Masse entstanden ist.
  5. Nougatguss mit einem Pinsel auf dem Rehrücken verteilen und mit Walnüssen dekorieren. Guss vor dem Anschneiden etwas fester werden lassen, er wird allerdings nie ganz fest.
  6. Tipp: Sollten Sie keine Rehrückenform haben, können Sie alternativ eine Kastenform nehmen.

Mehr Rezepte