VG-Wort Pixel

Cranberry-Cantuccini

Cranberry-Cantuccini
Fertig in 20 Minuten plus Einweichzeit und Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
35
Stücke

g g Cranberrys (getrocknet)

ml ml Weißwein

g g Butter

g g brauner Zucker

g g Zucker

Vanilleschote (davon das Mark)

Zitrone (abgeriebene Schale)

Ei

g g Dinkelmehl

Tl Tl Backpulver

g g Kokosflocken

g g Haferflocken

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Cranberries in dem Wein gut 2 Stunden einweichen. Backblech mit Backpapier auslegen, Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Butter geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillemark und Zitronenabrieb unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Das Ei gut auf höchster Stufe unterrühren. Das Mehl mit Backpulver mischen, sieben und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Eingeweichte Cranberries, Kokosraspel und Haferflocken unterkneten.
  3. Einige Haferflocken sowie etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen. Teig in 3 gleich große Portionen teilen und darauf zu 3 Stangen formen. Die Teigstangen auf das Backblech legen und in das untere Drittel in den Backofen schieben.
  4. Bei etwa 180°C Ober-/Unterhitze etwa 25 Minuten backen. Die Stangen auf dem Backblech etwas abkühlen lassen, dann in 2-3 cm breite Scheiben schneiden. Scheiben auf dem Backblech gleichmäßig verteilen und im ausgeschalteten Backofen noch 20 Minuten trocknen.