Zanderfilet mit Speck und Granatapfel

Zanderfilet mit Speck und Granatapfel
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
3
Portionen

Granatapfel

g g Zanderfilets

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Scheibe Scheiben Frühstücksspeck

El El Butter

ml ml Fischfond

Salbeiblättchen

El El Aceto balsamico

El El Speisestärke

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Granatapfel öffnen und die Kerne vorsichtig herauslösen. Das Zanderfilet in etwa 3 x 3 cm große Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit den Speckscheiben umwickeln und bei geringer Temperatur ringsherum in Butter anbraten. Deckel auf die Pfanne setzen und die Zanderstücke etwa 5 Min. bei schwacher Hitze ziehen lassen.
  2. Aus der Pfanne nehmen und warm halten. Nun den Fond in die Pfanne geben und zusammen mit dem Salbei, dem Aceto Balsamico und den Granatapfelkernen etwas einkochen lassen. Mit frisch gem. Pfeffer würzen und mit der Speisestärke binden. Vorsichtig mit Salz, denn der Speck gibt viel Geschmack. Dazu passt am besten Reis mit Safranfäden und ein frischer Salat.

Mehr Rezepte