VG-Wort Pixel

Scharfe Suppe von roten Paprika

Scharfe Suppe von roten Paprika
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
6
Portionen

l l Geflügel- oder Gemüsefond

St. St. fleischige rote Paprika

St. St. Zwiebeln (klein)

Chili oder scharfes Paprikapulver

Salz

Pfeffer

Zucker

ml ml Schlagsahne

El El Sauerrahm (ersatzweise Creme fraiche)

St. St. Garnelen oder festfleischigen Fisch (Zander oder Wels)

St. St. Kartoffeln (nach Wunsch)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden sowie Zwiebel schälen und klein schneiden. Wer gerne etwas mehr Bindung möchte, kann eine mittelgroße Kartoffel schälen, würfeln und dazu geben.
  2. Etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebel sowie Paprika dazugeben. Alles salzen, einen Teelöffel Zucker darüber streuen und gut andünsten: Vorsicht, nicht anbrennen lassen! Das Gemüse mit der Suppe aufgießen und so lange sachte köcheln, bis die Paprika weich sind. Gut pürieren und durch ein Sieb streichen - so bleiben Schalenreste und Kerne hängen, ohne mühsames Schälen vorher.
  3. Sahne dazugeben und mit Cayennepfeffer oder Paprikapulver (ideal: Piment d'Espelettes oder Piment de la vera) scharf abschmecken. Nach Wunsch etwas Salz und Zucker dazu geben.
  4. Die auf einen Spieß gesteckten Garnelen oder die ganzen Fischstücke mit Salz und Paprika würzen und in Olivenöl braten. Als nächstes die Suppe mit dem Mixstab oder mit dem Schneebesen aufschäumen und in vorgewärmte Teller gießen. Mit einem Spieß oder einem Fischfilet sowie einem Klecks Sauerrahm oder Creme fraîche anrichten und etwas Paprikapulver darüber stäuben.