VG-Wort Pixel

Schwammerlsoße mit Semmelknödel (Pilzsoße)

Schwammerlsoße mit Semmelknödel (Pilzsoße)
Fertig in 1 Stunde 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
3
Portionen

SCHWAMMERLSOSSE:

g g Pfifferlinge (frisch, ersatzweise Champignons)

Zwiebel (mittelgroß)

El El Butter

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

El El Petersilie (frisch, gehackt)

Tl Tl Tomatenmark

ml ml trockener Weißwein

l l Brühe

l l Sahne

Spritzer Spritzer Zitronensaft

Prise Prisen Zucker

KNÖDELMASSE:

Knödelbrot aus 6 altbackenen, trockenen Semmeln oder 250 g fertiges trockenes Knödelbrot

ml ml Milch (oder etwas mehr)

St. St. Eier

St. St. Zwiebeln (mittelgroß, fein geschnitten)

Bund Bund Petersilie

Pfeffer

Salz

Muskat

El El Mehl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. SCHWAMMERLSOSSE: Die Pilze sauber putzen und nur größere etwas zerkleinern. Die geschälte Zwiebel klein schneiden. In wenig erhitzter Butter Pilze rasch ansoutieren, aber immer nur so viele Pilze in die Pfanne geben, dass diese gerade voll bedeckt ist. Zuletzt alle Pilze zusammenmischen, würzen. Tomatisieren und noch kurz mitrösten. Mit dem Wein ablöschen und etwa 1/3 reduzieren. Mit der Brühe und der Sahne aufgießen und alles nochmal um 1/3 reduzierend köcheln. Sobald die Soße mollig wird, die kleingehackte Petersilie, einen kleinen Spritzer Zitronensaft und eine Prise Zucker unter die Soße mengen, 1x noch aufköcheln und dann servieren. Nebenher sind Semmelknödel herzustellen, die zusammen mit der Soße gereicht werden.
  2. KNÖDELMASSE: Das kleinwürfelig geschnittene Knödelbrot in eine Schüssel geben. Die Milch kurz aufkochen, salzen und über das Knödelbrot gießen. Mit einer Gabel durchmischen. Die Schüssel abdecken und das Knödelbrot ca. 15 Minuten quellen lassen. Danach die verquirlten Eier hinzufügen. Die kleingehackte zuvor hell angeröstete Zwiebel und die kleinstgeschnittene Petersilie ebenfalls hinzugeben. Das Ganze nun mit etwas Salz, Muskat und Pfeffer nach Geschmack abwürzen und die Masse gründlich durchkneten. Aus der durchgekneteten Masse werden nun Knödel geformt, (richtig gut andrücken und dann erst formen) die in leicht siedendem Salzwasser ca. 15-20 Minuten gekocht werden (je nach Größe). Ist die Masse zu weich, Mehl oder Brösel einarbeiten.