Sächsische Quarkkeulchen

Sächsische Quarkkeulchen
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
3
Portionen

g g Pellkartoffeln (mehlig kochend)

Eier

El El Butter

g g Zucker

Prise Prisen Salz

g g abger. Schale von 1 Zitrone (unbeh)

g g trockener Magerquark

El El Mehl

evtl. 50 g Rosinen

evtl. Zimt und Zucker

Sonnenblumenöl

Evtl. Vanillesauce oder Kompott

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln pellen und reiben, Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Salz, Zitronenschale und Quark einrühren. Danach Mehl, Kartoffelmasse und evtl. Rosinen untermengen und so lange rühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  2. Kleine flache Klöße formen und in einer Pfanne mit heißem Öl von beiden Seiten braun braten. Mit Zimt und Zucker überstreuen. Dazu eine Vanillesauce servieren.