VG-Wort Pixel

Warmes Kürbispesto

Warmes Kürbispesto
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
3
Portionen

g g Hokkaido-Kürbis, gewaschen und geputzt

g g Parmesan (am Stück)

g g Mandelkerne (in Blättchen)

Knoblauchzehe

ml ml Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

g g Linguine

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Hokkaido-Kürbis sorgfältig waschen und ihn längs vierteln. Kerne auskratzen und das Weiche aus der Mitte herausnehmen, Menge abwiegen und den Kürbis in gleichmäßig große Würfel schneiden.
  2. Knoblauchzehe schälen, 50 g Parmesan würfeln und zusammen mit den Mandeln und den Kürbisstücken in den Mixer füllen, salzen, pfeffern, Olivenöl dazu gießen und alles im Mixer so lange pürieren, bis es eine Art Mus aus ganz kleinen Stückchen ist. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Linguine al dente kochen, durch ein Sieb abgießen, dabei aber etwas Kochwasser auffangen. Die Nudeln zurück in den Topf schütten und gründlich mit dem Pesto vermischen. Solange Kochwasser zugießen, bis die Sauce schön cremig ist. Noch einmal alles schön heiß werden lassen und endgültig kräftig abschmecken. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen.

Pesto: Video-Anleitung

Warmes Kürbispesto