VG-Wort Pixel

Penne alla boscaiola - Penne nach Holzfällerart

Penne alla boscaiola - Penne nach Holzfällerart
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

Schalotte

Knoblauchzehe

g g Südtiroler Speck (zu Julienne-Streifen geschnitten)

g g getrocknete Steinpilze (wenn Saison: 50 g frische Steinpilze)

g g Champignons

g g Pioppini (Samthäubchen/Südlicher Schüppling)

Strauchtomaten

ml ml Tomatensauce

Olivenöl (extra vergine)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

ml ml Rotwein

Schnittlauch (in feinen Röllchen)

g g Parmigiano Reggiano

Penne Rigate

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die getrockneten Steinpilze mit kochendem Wasser übergießen und für ca. 30 Minuten einweichen. Die übrigen Pilze putzen und die Champignons feinblättrig schneiden. Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, abschrecken, häuten, entkernen und zu feinen Würfeln schneiden. Den Tiroler Speck zu Juliennestreifen schneiden. Den Käse reiben.
  2. In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen. Zwiebel fein würfeln und die Knoblauchzehe ebenfalls in feinste Würfelchen schneiden. Mit den Speckjuliennestreifen in die Pfanne geben und leicht anschwitzen.
  3. Die eingeweichten Steinpilze in ein Sieb gießen, kurz abbrausen und mit den anderen Pilzen in die Pfanne geben. Für einige Minuten die Pilze in der Pfanne anbraten, mit dem Wein ablöschen und die Tomatensauce hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wasser für die Pasta aufstellen.
  4. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, Salz und dann die Penne hineingeben. Die Pasta eine Minute kürzer als auf der Packung angegeben kochen lassen, abgießen, mit den Tomatenwürfelchen in die Pfanne geben und mit dem Pilzsugo gut vermischen. Zum Schluss den Parmigiano unterrühren und mit Schittlauchröllchen dekoriert servieren.