VG-Wort Pixel

Kalbsgulasch mit Steinpilz-Polenta

essen & trinken 10/2009
Kalbsgulasch mit Steinpilz-Polenta
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 2 Stunden 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
6
Portionen

Kalbsgulasch

1.3

kg kg Kalbsschulter

350

g g Zwiebeln

2

rote Pfefferschoten

2

El El Schweineschmalz

1.5

El El Zucker

2

El El Weißweinessig

1

l l Kalbsfond

70

g g edelsüßes Paprikapulver

2

Lorbeerblätter

3

Stiel Stiele Liebstöckel

Salz

Pfeffer

1

El El Speisestärke

Schale von 1/2 Biozitrone

3

El El saure Sahne

Steinpilz-Polenta

15

g g Steinpilze

1

Zwiebel

40

g g Butter

750

ml ml Milch

250

ml ml Kalbsfond

180

g g Polenta

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Gulasch das Fleisch in 2,5 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln fein würfeln. Pfefferschoten halbieren, entkernen und fein würfeln. Schmalz in einem Topf erhitzen. Zwiebeln zugeben, mit Zucker bestreuen und goldgelb unter Rühren andünsten. Mit Essig ablöschen und mit Kalbsfond auffüllen. Pfefferschoten, Paprikapulver und Lorbeer zugeben und gut verrühren. Fleisch und Liebstöckel hineingeben, aufkochen und bei milder bis mittlerer Hitze 1 Stunde im halb geschlossenen Topf kochen. Dabei öfter umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Ende der Garzeit Lorbeer und Liebstöckel entfernen.
  2. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser gut verrühren, das Gulasch damit binden und weitere 5 Minuten kochen. Zitronenschale und saure Sahne unter das Gulasch rühren.
  3. Für die Polenta die Steinpilze mit heißem Wasser bedeckt 20 Minuten quellen lassen, dann gut ausdrücken und fein hacken. Zwiebel fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Steinpilze darin glasig dünsten. Mit Milch und Kalbsfond auffüllen und aufkochen. Polenta mit einem Schneebesen einrühren und bei milder Hitze unter Rühren 8-10 Minuten quellen lassen.
  4. Das Kalbsgulasch erwärmen und mit der Polenta servieren.