VG-Wort Pixel

Cannelloni mit Zucchini-Hack

Für jeden Tag 10/2009
Cannelloni mit Zucchini-Hack
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 987 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 72 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Knoblauchzehen

Zwiebeln (kleine)

Zucchini

g g Rinderhackfleisch

El El Olivenöl

El El Tomatenmark

Salz

Pfeffer

El El Thymianblättchen (abgezupft)

Cannelloni

ml ml Béchamelsauce

g g Gouda


Zubereitung

  1. Knoblauch und Zwiebeln fein würfeln. Zucchini putzen und raspeln. Hackfleisch in einer Pfanne in 2 El heißem Öl 4 Min. anbraten. 1 weiteren El Öl zugeben und Knoblauch, Zwiebeln und Zucchini 2 Min. mitbraten. Tomatenmark einrühren und kurz mitbraten. Hack-Mischung mit Salz, Pfeffer und 1 El Thymianblättchen würzen und kurz abkühlen lassen.
  2. Eine Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) mit 1/2 El Öl fetten. Cannellonihülsen mit der Hack-Mischung füllen und in die Form legen. Béchamelsauce mit 1 El Thymianblättchen würzen und gleichmäßig über die Nudeln gießen. Mit Käse bestreuen.
  3. Cannelloni im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene 35-40 Min. goldbraun backen (Umluft nicht empfehlenswert). Falls der Käse kurz vor Ende der Garzeit zu dunkel wird, evtl. mit Alufolie abdecken.
  4. Rezept Béchamelsauce: 30 g Butter schmelzen und mit 40 g Mehl bestäuben. Bei mittlerer Hitze unter Rühren 2 Min. dünsten. 750 ml kalte Milch mit einem Schneebesen einrühren, aufkochen und bei milder Hitze 15 Min. kochen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.