Blutwurst-Crostini

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 341 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

El El Apfelessig

Salz

Pfeffer

Prise Prisen Zucker

El El Olivenöl

Tl Tl Fenchelsaat

Apfel

Frühlingszwiebeln

El El Majoranblättchen

Scheibe Scheiben Roggenbrot

g g Blutwürste

Prise Prisen Meersalz (grob)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Apfelessig mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 4 El Olivenöl kräftig unterrühren. Fenchelsaat im Mörser grob zerstoßen und in einer Pfanne ohne Fett 2 Min. rösten. Apfel achteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszweibeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in dünne Ringe schneiden. Fenchelsaat, Apfel, Frühlingszwiebeln und Majoranblättchen mit der Vinaigrette mischen.
  2. Die dünnen Scheiben Roggenbrot dritteln, auf einem Blech verteilen und mit 1 El Olivenöl beträufeln. Brot unter dem heißen Ofengrill auf der 2. Schiene von oben 2-3 Min. goldbraun rösten.
  3. 150 g Blutwurst in 24 Scheiben schneiden. Das geröstete Brot mit je 2 Scheiben Wurst belegen und mit grobem Meersalz bestreuen. Unter dem heißen Grill 3-4 Min. grillen, bis die Wurst leicht zu schmelzen beginnt und das Fett austritt.
  4. Blutwurst-Crostini aus dem Ofen nehmen und mit dem Apfelsalat bestreut sofort servieren.