Blutwurst-Crostini

1
Aus Für jeden Tag 10/2009
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 El Apfelessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 5 El Olivenöl
  • 1 Tl Fenchelsaat
  • 1 Apfel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 El Majoranblättchen
  • 4 Scheiben Roggenbrot
  • 150 g Blutwurst
  • 1 Prise grobes Meersalz

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 341 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Apfelessig mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 4 El Olivenöl kräftig unterrühren. Fenchelsaat im Mörser grob zerstoßen und in einer Pfanne ohne Fett 2 Min. rösten. Apfel achteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszweibeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in dünne Ringe schneiden. Fenchelsaat, Apfel, Frühlingszwiebeln und Majoranblättchen mit der Vinaigrette mischen.
  • Die dünnen Scheiben Roggenbrot dritteln, auf einem Blech verteilen und mit 1 El Olivenöl beträufeln. Brot unter dem heißen Ofengrill auf der 2. Schiene von oben 2-3 Min. goldbraun rösten.
  • 150 g Blutwurst in 24 Scheiben schneiden. Das geröstete Brot mit je 2 Scheiben Wurst belegen und mit grobem Meersalz bestreuen. Unter dem heißen Grill 3-4 Min. grillen, bis die Wurst leicht zu schmelzen beginnt und das Fett austritt.
  • Blutwurst-Crostini aus dem Ofen nehmen und mit dem Apfelsalat bestreut sofort servieren.
nach oben