VG-Wort Pixel

Kürbis-Papaya-Suppe

Kürbis-Papaya-Suppe
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
8
Portionen
1.5

kg kg Butternutkürbis

2

große Papayas

2

Zwiebeln

3

El El Olivenöl

1

Tl Tl Curry

0.5

Tl Tl Berbere

800

ml ml Wasser

3

Orangen (Saft davon)

165

ml ml Kokosmilch

200

ml ml Sahne

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

2

El El Pinienkerne

2

El El Kürbiskerne

4

El El Sesam

Koriandergün

Zubereitung

  1. Kürbis schälen und würfeln. Papaya schälen, entkernen und ebenfalls würfeln. Zwiebel hacken und im Olivenöl andünsten. Kürbis und Papaya zugeben.
  2. Orangen auspressen, den Saft und das Wasser dazugeben. Curry, Berbere und Salz zufügen. Ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis Kürbis und Papaya weich sind.
  3. In einer Pfanne Pinienkerne, Kürbiskerne und Sesam ohne Fettzugabe anrösten. Die Suppe pürieren, Kokosmilch und Sahne unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander hacken über die Suppe streuen. Kernmischung zur Suppe reichen.