VG-Wort Pixel

Gratinierte Kalbslende mit Grana Padano, San Daniele Schinken und Rucolapesto

essen-und-trinken.de
Gratinierte Kalbslende mit Grana Padano, San Daniele Schinken und Rucolapesto
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Scheibe Scheiben Kalbslende (Dicke ca. 1 cm)

4

Scheibe Scheiben San Daniele Schinken

200

g g Rucola (ersatzweise Wildrauke)

80

g g Grana Padano

50

g g Pinienkerne

etwas Natives Olivenöl nach Belieben

Salz

Pfeffer

Zubereitung

  1. Fleisch salzen, pfeffern und anschließend mit wenig Olivenöl bei starker Hitze kurze Zeit in der Pfanne anbraten. Die Lendenscheiben in eine gebutterte, feuerfeste Form legen.
  2. In der Zwischenzeit den Schinken würfeln und mit dem geriebenen Grana Padano vermischen. Die Mischung auf den Lendendenscheiben verteilen und die Form bei 180 Grad für etwa 8 Minuten in den Ofen schieben.
  3. Inzwischen das Pesto zubereiten: Rucola zusammen mit Pienienkernen, Salz, Pfeffer imd einer Handvoll geriebenem Grana Padano im Mixer pürieren. Gerade soviel Olivenöl zugeben, dass eine flüssige Sauce entsteht.
  4. Auf die Mitte eines Tellers zwei El Rucolapesto geben und darauf die gratinierte Kalbslende anrichten. Zum Abschluss einige Splitter Grana Padano darüber hobeln und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Pesto: Video-Tutorial

Gratinierte Kalbslende mit Grana Padano, San Daniele Schinken und Rucolapesto