Ziegenfrischkäsetörtchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Kühlzeit und Ziehzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

Boden

g g Haselnusskerne (gemahlen)

g g Mehl

El El Zucker

Tl Tl Salz

g g Butter (zimmerwarm)

Eigelb

Birnen-Confit

El El Honig

ml ml Weißwein

El El Cassis

Birne (reif)

Belag/Ziegenfrischkäse

g g Ziegenfrischkäse

Bio-Zitrone

Salz, Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Abkühlen lassen. Haselnüsse mit Mehl, Zucker, Salz, Butter und Eigelb zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und zwischen zwei Lagen Backpapier ca. 2-3 mm dünn ausrollen. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Aus der Teigplatte mit einem Ausstecher (6 cm Durchmesser) 8 Kreise ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Gard) auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  3. Für das Birnen-Confit Honig mit Weißwein auf die Hälfte einkochen lassen. Cassis zugeben. Birne schälen, entkernen und in ca 5 mm große Würfel schneiden. In den Weißwein-Cassis Sud geben. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
  4. Für den Belag den Ziegenfrischkäse glattrühren und mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Ziegenfrischkäse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und auf vier Haselnussböden gleichmäßig aufspritzen. Törtchen auf Tellern anrichten. Etwas von den Cassis-Birnen auf den Ziegenfrischkäse geben und mit dem restlichen Birnen und restlichen Haselnussböden extra dazu servieren.