Endivien-Granatapfel-Salat mit Sesam-Dip

Endivien-Granatapfel-Salat mit Sesam-Dip
Foto: Janne Peters

Zutaten

Für
4
Portionen

Briefchen Briefchen Safranfaden

g g weißes Tahin

El El Zitronensaft

Prise Prisen Zucker

Salz

Pfeffer

g g Süßkartoffeln

El El Olivenöl

El El Grenadine

Frühlingszwiebeln

Zweig Zweige Pfefferminze

Endiviensalat

Granatapfel

g g Feta

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Safran im Mörser fein zerstoßen und mit 4 El heißem Wasser verrühren. Sesammus mit 2 El Zitronensaft verrühren, Safran untermischen und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Zu einem pikanten Dip verrühren.
  2. Süßkartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Mit 2 El Olivenöl, Salz und Pfeffer auf einem Backblech mischen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-25 Minuten braten, dabei einmal wenden.
  3. Restlichen Zitronensaft, Grenadine, Salz und Pfeffer verrühren, restliches Öl unterschlagen. Frühlingszwiebeln putzen. Weißen und hellgrünen Teil schräg in schmale Ringe schneiden. Minzblättchen abzupfen. Salat putzen, waschen, trockenschleudern und zerzupfen. Sauce, Salat, Frühlingszwiebeln und Minze mischen. Granatapfel aufbrechen, Kerne auslösen und untermischen.
  4. Salat mit Süßkartoffeln anrichten, Feta darüber krümeln und den Dip dazu servieren. Dazu passt Fladenbrot.

Mehr Rezepte