VG-Wort Pixel

Shortbread-Fingers

essen & trinken 11/2009
Shortbread-Fingers
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
20
Portionen
50

g g Ingwer (kandiert, Reformhaus)

150

g g Mehl

50

g g Reismehl

120

g g gesalzene Butter

60

g g Zucker

2

El El Zucker (zum Bestreuen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ingwer fein hacken. Mehl und Reismehl zusammen in eine Schüssel sieben. Butter, Zucker und Ingwer zugeben und mit den Knethaken des Handrührers kurz zu einem glatten Teig kneten. Zu einer flachen Kugel formen und abgedeckt 1 Stunde kalt stellen.
  2. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (20x16 cm) ausrollen. Teigplatte in 20 Streifen von jeweils 1x8 cm schneiden. Im Abstand von 3 cm auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit einem Holzspieß je 3 Löcher in die Kekse stechen, dünn mit Wasser bepinseln und mit Zucker bestreuen.
  3. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten in 10-15 Minuten hellbraun backen. Auf einem Ofengitter auskühlen lassen. In einer Blechdose luftdicht aufbewahren.