Frucht-Gugelhupf

Frucht-Gugelhupf
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 663 kcal, Kohlenhydrate: 75 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
12
Portionen

g g Feigen (getrocknet)

g g Aprikosen (getrocknet)

g g Walnüsse

g g Mandeln

g g Butter (weich)

g g Zucker

gestr. Tl gestr. Tl Zimt (gemahlen)

Tl Tl Bio-Orangenschale

Salz

Eier

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

ml ml Orangensaft

El El brauner Rum

g g Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Feigen und Aprikosen fein würfeln. Walnüsse und Mandeln fein hacken. Weiche Butter, Zucker, Zimt, Orangenschale und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mind. 8 Min. sehr cremig rühren. Eier einzeln je 1/2 Min. gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit 100 ml Orangensaft unterrühren. Feigen, Aprikosen, Walnüsse und Mandeln kurz unterheben.
  2. Teig in eine gefettete Gugelhupfform (24 cm Durchmesser) füllen. Im heißen Ofen bei 170 Grad (Umluft 150 Grad) auf dem Rost auf der untersten Schiene ca. 60-65 Minuten backen.
  3. Rum und 150 ml Orangensaft verrühren. Gugelhupf nach dem Backen mehrmals mit einem Holzspieß einstechen und mit Rum-Orangensud tränken. 10 Min. in der Form ruhen lassen und anschließend vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen. Abkühlen lassen.
  4. Puderzucker mit 3-4 El Orangensaft verrühren. Kuchen damit überziehen.