Feldsalat mit Jakobsmuscheln

Feldsalat mit Jakobsmuscheln
Foto: Wolfgag Schardt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 271 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Feldsalat

Schalotten (klein)

El El Weißweinessig

Salz

Pfeffer

Zucker

El El Traubenkernöl

Tl Tl Walnussöl

Toastbrot

Tl Tl Butter

El El Crème fraîche

Tl Tl Bio-Zitronenschale

Jakobsmuscheln (frisch)

El El Öl

El El Wermut

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Feldsalat putzen, waschen, abtropfen lassen. Schalotte fein würfeln, in kochendem Wasser blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Essig mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker verrühren. Dann mit einem Schneebesen Traubenkernöl, Walnussöl und Schalottenwürfel unterrühren. Brot fein würfeln. 2 Tl Butter in einer Pfanne zerlassen, Brot darin knusprig braten. Brotcroûtons auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und der Zitronenschale glatt rühren. Feldsalat auf 4 Tellern anrichten. Crème fraîche seitlich am Tellerrand verteilen.
  3. Jakobsmuscheln mit Küchenpapier trocken tupfen. Von beiden Seiten mit Pfeffer würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Jakobsmuscheln darin bei starker Hitze von beiden Seiten 1 Minuten braten. Sofort mit Wermut ablöschen, restliche Butter zugeben. Pfanne vom Herd nehmen, so das die Butter nur noch in der Restwärme schmilzt und die Flüssigkeit bindet.
  4. Muscheln (sie sollen in der Mitte noch sehr glasig sein) auf den Tellern anrichten. Vinaigrette gut durchrühren. Feldsalat mit der Vinaigrette beträufeln, mit Croûtons bestreuen und sofort servieren.

Mehr Rezepte