Feldsalat mit Jakobsmuscheln

56
Aus essen & trinken 12/2009
Kommentieren:
Feldsalat mit Jakobsmuscheln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 60 g Feldsalat
  • 2 Schalotten, klein
  • 2 El Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 5 El Traubenkernöl
  • 1 Tl Walnussöl
  • 1 Toastbrot
  • 3 Tl Butter
  • 2 El Crème fraîche
  • 0.5 Tl Bio-Zitronenschale
  • 8 frische Jakobsmuscheln
  • 1 El Öl
  • 2 El Wermut

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 271 kcal
Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Feldsalat putzen, waschen, abtropfen lassen. Schalotte fein würfeln, in kochendem Wasser blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Essig mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker verrühren. Dann mit einem Schneebesen Traubenkernöl, Walnussöl und Schalottenwürfel unterrühren. Brot fein würfeln. 2 Tl Butter in einer Pfanne zerlassen, Brot darin knusprig braten. Brotcroûtons auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und der Zitronenschale glatt rühren. Feldsalat auf 4 Tellern anrichten. Crème fraîche seitlich am Tellerrand verteilen.
  • Jakobsmuscheln mit Küchenpapier trocken tupfen. Von beiden Seiten mit Pfeffer würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Jakobsmuscheln darin bei starker Hitze von beiden Seiten 1 Minuten braten. Sofort mit Wermut ablöschen, restliche Butter zugeben. Pfanne vom Herd nehmen, so das die Butter nur noch in der Restwärme schmilzt und die Flüssigkeit bindet.
  • Muscheln (sie sollen in der Mitte noch sehr glasig sein) auf den Tellern anrichten. Vinaigrette gut durchrühren. Feldsalat mit der Vinaigrette beträufeln, mit Croûtons bestreuen und sofort servieren.