VG-Wort Pixel

Pasta mit sweet tomato sauce und gebackenem Ricotta

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
450

g g Ricotta

Olivenöl

Meersalz

schwarzer Pfeffer

1

El El Oregano (getrocknet)

eine halbe getrocknete Chilischote, gehackt

1

Zwiebel (geschält und fein geschnitten)

2

Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt

1

St. St. Butter

2

Dose Dosen geschälte Tomaten (à 400g)

3

El El Aceto balsamico

0.5

Tl Tl Zucker

455

g g Pappardelle

eine handvoll frische Basilikumblätter

2

handvoll frisch geriebener Parmesan


Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C (Gas Stufe 6) vorheizen. Ricotta mit Olivenöl, Salz und Pfeffer einreiben, auf ein Backblech legen und für 20 min im Ofen backen. Butter und einen guten Spritzer Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch langsam darin anbraten. Für 4 min köcheln lassen bis sie weich sind. Die Tomaten dazugeben und 15 min köcheln lassen, dann die Tomaten mit einem Löffel zerteilen. Balsamico Essig und Zucker hinzufügen und umrühren. Wenn nötig noch etwas köcheln lassen bis die gewünscht Konsistenz erlangt ist.
  2. In der Zwischenzeit Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, salzen und die Nudeln kochen. Abgießen, abtropfen lassen und vom Nudelwasser etwas beiseite stellen. Die Tomatensauce über die Nudeln geben und wenn nötig etwas Nudelwasser hinzufügen. Gegebenenfalls nachwürzen. Basilikum und Parmesan unterrühren und mit zerkrümeltem Ricotta servieren.