Maroni-Huhn

4
Aus Für jeden Tag 12/2009
Kommentieren:
Maroni-Huhn
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 1 Brathähnchen
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g enthäutete Esskastanien
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 2 Zwiebeln, (kleine)
  • 250 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Ei
  • 1 El Butter, weich
  • 7 El Paniermehl
  • 100 ml Madeira
  • 1 Tl abgeriebene Bio-Zitroneschale
  • 3 El Majoran, gehackt
  • 1 Pk. gemischte TK-Kräuter
  • 1 Lorbeerblatt

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Bratzeit

Nährwert

Pro Portion 992 kcal
Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: 80 g
Fett: 50 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hähnchen innen und außen kalt abspülen und trockentupfen. Innen mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Für die Füllung Esskastanien halbieren. Staudensellerie in feine Stücke schneiden. Zwiebeln würfeln. Mit Hackfleisch, Ei, Butter, Paniermehl, Madeira, abgeriebene Zitronenschale, Majoran, TK-Kräuter, Salz und Pfeffer gründlich mischen. Hähnchen mit dem Lorbeerblatt und Füllung füllen.
  • Öffnung mit Zahnstochern schließen. Evtl. Füllungsreste in eine gefettete Schale geben und nach 50 Min. mit in den Ofen stellen. Hähnchen rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben.
  • Mit der Brust nach oben auf ein gefettetes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf der untersten Schiene ca. 1:20-1:30 Std. braten.