Hagebuttenherzen

Süße Versuchung in Herzform - da kann man kaum widerstehen.
33
Aus Für jeden Tag 12/2009
Kommentieren:
Hagebuttenherzen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 35 Portionen
  • 300 g Mehl
  • 150 g Puderzucker
  • 2.5 Tl lösliches Espressopulver
  • 200 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 1 Tl Zimtpulver
  • 100 g Hagebuttenkonfitüre

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
plus Kühl- und Backzeit

Nährwert

Pro Portion 97 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl, 100 g Puderzucker, lösliches Espressopulver, kalte Butter in Stücken, und Ei mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zu 4 Kugeln formen und leicht flach drücken. In Folie gewickelt 2 Std. kalt stellen.

  • Die Teigportionen nacheinander auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen und mit einem Plätzchenausstecher dicht an dicht Herzen ausstechen. Sofort auf mit Backpapier ausgelegte Bleche geben. Aus der Hälfte der Plätzchen mittig kleinere Herzen oder Löcher ausstechen.

  • Nacheinander im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene 7-8 Min. backen. Auf den Blechen abkühlen lassen. 3 El Puderzucker mit Zimtpulver mischen. Die Plätzchen mit dem Loch mit dem Puderzucker bestreuen.

  • Hagebuttenkonfitüre in einen Einwegspritzbeutel geben und die Spitze knapp abschneiden. Die Konfitüre auf den geschlossenen Plätzchen verteilen, dabei einen 1/2 cm breiten Rand lassen. Die gezuckerten Plätzchen vorsichtig darauf setzen und leicht andrücken.

nach oben