Aprikosenprinten

Aprikosenprinten
Foto: Maike Jessen
Fertig in 40 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 38 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
80
Portionen

g g Zuckersirup (dunkel)

g g Butter

g g Zucker

g g Aprikosen (getrocknet)

g g Mehl

Tl Tl Gewürznelke (gemahlen)

Tl Tl Pottasche

Eigelb

g g Grümmelkandis

g g Aprikosenkonfitüre

Zuckerperlen

getrocknete Aprikosenstücke

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Dunklen Zuckersirup, Butter und Zucker in einem Topf unter Rühren bei milder Hitze erwärmen und in einer Schüssel abkühlen lassen.
  2. Getrocknete Aprikosen klein würfeln. Mit Mehl und Nelken mischen. Pottasche in 1 Tl Wasser auflösen.
  3. Nacheinander Eigelb, Mehlmischung und Pottasche mit den Knethaken des Handrührers unter den abgekühlten Sirup kneten. Den Teig in Folie gewickelt über Nacht kalt stellen.
  4. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem 1 1/2 dicken Rechteck ausrollen. Mit Grümmelkandis bestreuen und weiter 1 cm dick ausrollen, so dass der Kandis in den Teig gedrückt wird. Den Teig in 1 1/2 cm breite Streifen schneiden und auf einem mit Backpapier belegtem Blech im heißen Ofen bei 190 Grad in der unteren Schiene 10-12 Min. backen (Umluft 160 Grad, 8 Min.). Abkühlen lassen.
  5. Die Teigstreifen schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Aprikosenkonfitüre mit 3 El Wasser aufkochen und die Printen damit bestreichen. Mit Zuckerperlen oder getrockneten Aprikosen verzieren.

Mehr Rezepte