Putenkeule mit Speckkartoffeln

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 589 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
6
Portionen

kg kg Putenoberkeule

Salz

Pfeffer

g g Zwiebeln

El El Öl

ml ml Weißwein

ml ml Gemüsebrühe

g g Kartoffeln (klein)

g g durchwachsener Speck

g g Porree

El El dunkler Saucenbinder

Bund Bund Schnittlauch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Haut der Putenkeule kreuzweise einritzen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebeln pellen und in Spalten schneiden. Das Öl in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch hineinsetzen und rundherum braun anbraten. Zwiebeln kurz mitbraten, mit Wein ablöschen und vollständig einkochen lassen. 200 ml Brühe zugießen und zugedeckt im heißen Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde braten. Die Keule ab und zu mit dem Sud beschöpfen und dabei nach und nach die restliche Brühe zugießen.
  2. Inzwischen Kartoffeln schälen, 15 Min. in Salzwasser garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Speckscheiben quer halbieren und um die Kartoffeln wickeln. Porree putzen, waschen und in 5 cm lange Stücke schneiden. Mit den Kartoffeln nach 1 Stunde in den Bräter setzen. Offen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad - zusätzlich 150 ml Wasser zugießen) weitere 30 Min. garen.
  3. Fleisch herausnehmen, in Folie wickeln und 10 Min. ruhenlassen. Gemüse mit einer Schaumkelle herausnehmen und warm stellen. Bratenfond aufkochen und mit Saucenbinder binden. Fleisch in Scheiben schneiden. Mit Gemüse und Sauce anrichten, mit Schnittlauch bestreuen.