VG-Wort Pixel

Krautpirogge

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 651 kcal, Kohlenhydrate: 59 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

Zwiebeln

2

El El Öl

250

g g Rinderhackfleisch

250

g g Sauerkraut

1

El El edelsüßes Paprikapulver

1

El El rosenscharfes Paprikapulver

0.5

Tl Tl Kümmelsaat

125

ml ml Brühe

1

rote Paprikaschote

300

g g Gewürzgurken

100

g g Crème fraîche

Salz

Pfeffer

1

Tl Tl Zucker

400

g g Pizza-Fertigteig

1

Ei

0.5

Bund Bund Dill

200

g g saure Sahne

Zubereitung

  1. Zwiebeln pellen, würfeln und im heißen Öl glasig dünsten. Hackfleisch zugeben und krümelig anbraten. Das ausgedrückte Sauerkraut, beide Paprikapulver und den Kümmel zugeben und mit Brühe auffüllen. Offen bei mittlerer Hitze 10 Min. garen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist.
  2. Paprika aufschneiden, alles Weiße und die Kerne entfernen. Paprika mit 200 g Gurken in 1 cm große Würfel schneiden. Beides mit der Crème fraîche unter das Kraut rühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Backblechgröße ausrollen. Krautfüllung auf das untere Drittel der Teigplatte verteilen und dabei einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Teigränder rundherum mit Eiweiß einpinseln, Pirogge aufrollen.
  4. Die Enden der Rolle umklappen und die Pirogge in Hufeisenform auf ein gefettetes Backblech legen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen und mit verquirltem Eigelb einpinseln. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 35-40 Min. (Gas 3, Umluft 180 Grad) garen.
  5. Dill fein schneiden, 100 g Gurken würfeln und beides mit der sauren Sahne verrühren, salzen und pfeffern. Die Pirogge aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter 5 Min. ruhenlassen. In Scheiben schneiden und mit dem Dip servieren.