Sauerbraten italienische Art

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten plus Zeit zum Marinieren

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 362 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Zwiebeln

g g Tomaten (getrocknet)

Bund Bund Thymian

Rosmarinzweig

ml ml Rotwein

ml ml Rotweinessig

ml ml Gemüsebrühe

Pfeffer

kg kg Rinderbraten

Salz

El El Öl

ml ml Rinderfond

El El dunkler Saucenbinder

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln pellen und würfeln. Abgetropfte Tomaten in Würfel schneiden. Zwiebeln, 50 g Tomaten, 1/2 Bund Thymian, Rosmarin, Rotwein, Essig, Brühe und etwas Pfeffer aufkochen, lauwarm abkühlen lassen. Das Fleisch mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und 2 Tage im Kühlschrank marinieren.
  2. Marinade durch ein Sieb gießen, Sud und Einlagen auffangen. Fleisch trockentupfen, salzen und pfeffern. Im heißen Öl in einem Bräter rundherum scharf anbraten. Die Einlage aus dem Sud kurz mitbraten, mit 1/8 l Sud ablöschen, einkochen. Noch 1/8 l Sud und 200 ml Fond zugießen. Zugedeckt im heißen Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 1 Std., 45 Min. schmoren (Gas 2-3, Umluft 160 Grad). Dabei den Braten ab und zu wenden und nach und nach weitere 200 ml Fond zugießen.
  3. Fleisch in Folie gewickelt 10 Min. ruhenlassen. Sauce durch ein Sieb in einen Topf gießen, mit übrigen getrockneten Tomaten und Saucenbinder aufkochen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken, restlichen Thymian abzupfen und zugeben. Fleisch in Scheiben mit der Sauce servieren. Dazu passen mit Käse überbackener Broccoli und Bandnudeln.